Die guten Seiten der Sonne

FRAGEN UND ANTWORTEN

Was unterscheidet den SONNENENGEL von anderen Solarien?

DaS UV-Spektrum des SONNENENGEL ist im Gegensatz zu anderen Solarien ndividuell. Durch das intelligente Zusammenspiel von UV-A und UV-B werden die bräunungswirksamen Spektralanteile besser genutzt und gleichzeitig ein Sonnenbrand vermieden. Die Wirkung des SONNENENGELS ist dabei nie stärker als die der natürlichen Sonne. Durch die Nutzung des intelligenten Hautsensors erhalten Sie immer die für Sie optimierte UV-Dosis und vermeiden das Risiko eines Sonnenbrands. 


Wie funktioniet die Messung mit dem Hautsensor?

Mit dem intelligenten Hautsensor wird Ihre persönliche UV-Empfindlichkeit an Stirn und hellster Stelles des Körpers, die mitgebräunt wird, gemessen. Der SONNENENGEL errechnet aus den Messwerten eine individuelle UV-Dosis für Gesicht und Körper. Nach erfolgreicher Messung leuchtet der Hautsensor grün - Sie können nun mit Ihrer Besonnung beginnen. Die Besonnung startet nach Ablauf der Vorlaufzeit automatisch oder nach Drücken der Starttaste im Innenraum des SONNENENGEL.

Die gesamte Analyse Ihre Hautzustands dauert keine zehn Sekunden und schützt Sie sensorsicher vor Sonnnenbrand. Achten Sie darauf, dass Sie nicht auf behaarten Stellen oder Venen messen, um das Ergebnis nicht zu verfälschen. Ein Voice Guide unterstützt Sie bei der einfachen und sicheren Sensormessung. Wenn Sie zum ersten Mal ein Solarium nutzen, lassen Sie den Sensor in der Station.  Bei allen weiteren Besonnungen sollten Sie stets den Sensor nutzen, um Ihre UV-Dosis langsam zu steigern.


Was passiert, wenn ich den Hautsensor nicht nutze?

Wenn Sie den Sensor nicht nutzen, erhalten Sie eine Minimaldosis, um die Hautverträglichkeit der Sonne zu testen. Um eine optimale UV-Dosis zu erhalten, sollten Sie den Hautsensor nur beim ersten Besuch des Solariums in der Station lassen und danach immer nutzen.


Warum bräunt der SONNENENGEL besser als andere Solarien?

Durch das intelligente Zusammenspiel von UV-A und UV-B werden die bräunungswirksamen Spektralanteile besser genutzt und durch die Messung mit dem Hautsensor erhalten Sie stets die optimale UV-Dosis. Mit jeder SONENENGEL-Bräunung wird der individuelle Lichtschutz Ihrer Haut höher, sodass die UV-Dosis kontinuierlich gesteigert werden kann. Die für eine lang anhaltende Tiefenbräune erforderliche Pigmentneubildung setzt erst nach ca. 10 Minuten Besonnung ein. Durch die längere Bräunungszeit kann sich daher eine besonders intensive Bräune entwickeln.


Wie unterscheiden sich die beiden Besonnungsprogramme "Vitamin D Sunshine" und "Styling Sunshine"?

Das variable UV-Spektrum des SONENENGEL bietet vielfältige biopositive Wirkungen des Sonnenlichts. Beim SONNENENGEL DUO haben die Wahl, wie Sie die Sonne genießen möchten.

Vitamin D Sunshine lässt den Körper natürliches „Sonnenschein-Vitamin“ bilden – ohne direkt sichtbare Bräunung.
Styling Sunshine beeindruckt zusätzlich mit einem hervorragenden und sofort sichtbaren Bräunungsergebnis.
Egal für welches Programm Sie sich entscheiden: Der Hautsensor stellt sicher, dass Sie den SONENENGEL immer 20 Minuten ohne Sonnenbrandgefahr genießen können.


Wofür ist Vitamin D wichtig?

Bei Vitamin D handelt es sich eigentlich um ein Hormon, das der Körper zu 90% durch Sonnenlicht bildet. Die Energie des Sonnenlichts wird über Strahlen in verschiedenen Wellenlängen abgegeben. Der UV-B-Anteil ist dabei besonders wichtig für die Auswirkungen des Sonnenlichts auf die Gesundheit, denn nur unter dem Einfluss von UV-B produziert der menschliche Körper das lebenswichtige
Hormon Vitamin D. Zahlreiche Studien bestätigen den negativen Einfluss der Mangelversorgung auf Zivilisationskrankheiten wie verschiedene Krebsarten, Allergien, Autoimmunerkrankungen, Multiple Sklerose, Atemwegserkrankungen und sogar Übergewicht.


Trägt der SONNENENGEL zur Vitamin D-Produktion bei?

Ja, das UV-Spektrum des SONNENENGELS beinhaltet auch das zur Vitamin D-Bildung benötigte UV-B. Die effektive Vitamin D-Bildung des SONNENENGELS wurde durch eine Studie in einem hautphysilogischen Institut bestätigt.


Warum dauert die Besonnung auf dem SONNENENGEL immer 20 Minuten?

Die für eine lang anhaltende Tiefenbräune erforderliche Pigmentneubildung setzt erst nach ca. 10 Minuten Besonnung ein. Durch die längere Bräunungszeit kann sich daher eine besonders intensive Bräune entwickeln. Der Hautsensor stellt sicher, dass Sie die Sonne immer 20 Minuten genießen können. Bei empfindlicher Haut verringert sich die Leistung der Gesichts- bzw. Körperlampen während der Besonnung, damit das Risiko eines Sonnenbrands vermieden wird.


Wie nutze ich das Control Center des SONNENENGEL DUO 1400 ?

Mit den Pfeiltasten nach rechts oder links werden die verschiedenen Komfortmerkmale wie z. B. Intensität der Lüftung, Voice Guide oder Temperatur ausgewählt. Mit den Tasten Plus und
Minus können die Einstellungen geändert werden. Wird z. B. die Körperlüftung auf „Hoch“ eingestellt, wird die Lüftungsautomatik erhöht; bei „Niedrig“ wird die Intensität der Lüftungsautomatik reduziert. Wenn der Voice Guide deaktiviert wird, bleibt dieser während der Besonnung aus. Lediglich die Bedienführung für die Sensormessung bleibt aktiviert. Während der Besonnung können natürlich sämtliche Einstellungen wir gewohnt ändern. Alle Komfort-Einstellungen können Sie mittels NFC Connect auf einer Kundenkarte mit NFC-Chip speichern - so ist der SONNENENGEL bei Ihrem nächsten Besuch genau auf Ihre persönlichen Vorlieben eingestellt.


Wie kann ich meine persönlichen Komforteinstellungen mit NFC Connect speichern?

Der neueste SONNENENGEL DUO verfügt über NFC Connect. Wenn Ihre Kundenkarte über einen NFC-Chip verfügt (Tipp: fragen Sie die Studiomitarbeiter), halten Sie die Karte nach der Besonnung vor das leuchtende NFC Symbol im Oberteil des SONNENENGEL. Ihre Komforteinstellungen (Aqua Fresh, Aroma, Temperatur, Lüftung, Voice Guide, Musikauswahl, Lautstärke) werden dann automatisch gespeichert. Beim nächsten Besuch halten Sie Ihre Kundenkarte einfach wieder vor das leuchtende NFC Connect Feld - und schon ist der SONNENENGEL genau auf Ihre persönlichen Vorlieben eingestellt.